Mit der Einführung von 4 K/HDR Video und Audio-Plattformen in hoher Auflösung wollen die deutschen Institution und audiovisuellen Hersteller eine reiche Erfahrung des Regisseurs in einem Raum von Konzerten in jedem Raum und Gerät zu bieten.

Die Vereinbarung zwischen Panasonic und den Berliner Philharmonikern)BPH) es soll bei der Entwicklung des audiovisuellen Technologien, einschließlich verbesserte Plattformen zusammenarbeiten, 4 K/HDR Video und hochauflösende Audio, wobei die erste diese Art von Technologie (Mischer, Monitore, Kameras bieten (, etc) für die Digital Concert Hall-Plattform)DCH) für den Einbau in das Auditorium und das Studium der Video der Institution.

Die Installation des Geräts startet im Juli 2017 und die neue Studie wird für die Saison der Konzerte 2017 betriebsbereit sein / 2018 der Philharmonie, die Verbreitung von den Aufnahmen des gleichen Videos mit einer Auflösung 4 K/High Quality HDR und audio-Formate optimiert.

Darüber hinaus funktioniert die BPH mit Panasonic und Technik, Marke Audio High-End-Herstellers, eine differenzierte Erfahrung im Konzertsaal mit den neuesten Geräten von Video und Audio von dieser Marke zu Hause und automotive-Umgebungen bieten.

Mit Hilfe der BPH Group Company, Berlin Phil Media, wird Panasonic treu künstlerische Interpretationen der Musiker durch die gemeinsame Bewertung von den technologischen Prozess der Aufnahme, Bearbeitung, Mischung und optimierte Wiedergabe spielen.

Das gemeinsame Ziel dieser Zusammenarbeit ist, Innovation und Tradition in der Musik, sound und visuelle Kultur durch die Erholung der Erfahrung von live-Musik von BPH entwickeln gemeinsam damit zu kombinieren.


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und Sie werden nichts vermissen.

Weitere Artikel . . . .
durch • 23 Jan, 2017
• Abschnitt: Fallstudien. Zeichen Verteilung. Geschehen. Produktion