Dieser symbolischen Raum von Jerusalem, wo sie seit Jahren eine spektakuläre Projektion an den Wänden und die Ruinen der Zitadelle gehalten wird, ist seine Ausstattung mit leistungsstarken Modelle M-Vision Laser 18 K und E-Vision Laser 8500 Digitalprojektion erneuert.

Digitale Projektion Turm Davids

Der Turm von David (Tower of David), eines der wichtigsten historischen Stätten in Jerusalem, beherbergt eine hervorragende Museum widmet sich der Geschichte der Stadt, die ein Symbol ist. Ein königlicher Palast befand sich in der alten Zitadelle, seit Tausenden von Jahren, bevor Sie zu einer Bühne für Ausstellungen, Kunstwerke, Konzerte und Performances, die jedes Jahr 400.000 Menschen besuchen.

Eine der Hauptattraktionen für die Besucher ist die Screening - VeranstaltungDie spektakuläre Nacht-feierte jede Nacht, in der projizierten Bilder der Geschichte von Jerusalem an den Wänden, die Ruinen und die Wanderwege der Zitadelle, fesselnd die Sinne derer, die gehen, um es zu sehen.

Digitale Projektion Turm Davids

Um diese Erfahrung zu erreichen, die Tausende von Touristen in die Geschichte der Stadt geht, wird die britischen Spezialisten-Technologie verwendet. Digital Projectionjetzt mit dem bekannten Modell M-Vision Laser 18K als der Protagonist nach Upgrade für diese Veranstaltung durchgeführt.

Yehuda Vaknin, Leiter des Projekts, erklärt: "als wir vor zehn Jahren gab es nichts zu tun in Jerusalem am Abend. Wir begannen mit Die spektakuläre Nacht, und wurde so erfolgreich, die kontinuierlich seit damals mit allen Reservierungen in vollem Umfang betrieben hat. "Nun, die Show ist weltweit bekannt und nicht nur komplette jeder Besuch im Museum, aber auch jeder Besuch in Jerusalem".

Digitale Projektion Turm Davids

Nach neun Jahren als es Vaknin, erinnert war "die Zeit gekommen, ersetzen Sie die AV-Equipment und übernehmen die neueste Technologie zur Verfügung, um die Show auf die nächste Stufe zu bringen, so dass wir ein Spezialist eingestellt Showlogix die technischen Aspekte der Erfahrung zu entwerfen. "

Das bisherige AV-System hatte bewiesen, sehr robust sein, da das Museum nie eine Show zu stornieren musste, so dass die neue Anlage eine ebenso hervorragende Leistung haben sollte, und mehr auf die wachsende Zahl der Besucher, sowie Unterstützung der schweren klimatischen Veränderungen durch das ganze Jahr und die komplexen physikalischen und ästhetischen Anforderungen der Umwelt.

Digitale Projektion Turm Davids

Diesen Herausforderungen zu begegnen, das Projekt verfügt über fünfzehn Digitalprojektion Projektoren von dieser tollen Gegend gemacht: dreizehn neue Modell M-Vision Lasergeräte 18K und zwei E-Vision Laser 8500, beleuchten die Mauern der Zitadelle mit einer Gesamtkapazität von 250.000 Lumen und 35 Millionen Pixel.

Laser 18 Kde digitale Projektion M-Vision-Modell bietet eine Kapazität von 18.000 Lumen und einem Verhältnis von Kontrast von 10.000:1, mit Helligkeit, die traditionell sehr viel teurer 3-Chip DLP-Projektoren, eine Lösung zu vorbehalten waren Bildskalierung, die fast entspricht die Leistung des 3-Chip, aber zu einem viel günstigeren Preis, mit einer Lebensdauer von 20.000 Stunden.

Digitale Projektion Turm Davids

David Close, Direktor der Produkte und Anwendungen der Digitalprojektion, erklärt, wie die Wahl: "Eli Geffen, Showlogix, Yehuda brachte uns am ISE des vergangenen Jahres zu sehen, und zwar nach wie vor ein paar Monaten blieb uns die Anzahl der Einheiten zu senden" Sie brauchen würden, er war überzeugt, dass sich das Warten gelohnt hat. Wir zeigen dem Tower of David-Team eine Version basierend auf Lampen, so dass sie die Qualität des Bildes in die endgültige Umwelt sehen. Nach Geffen mit dem Modell M-Vision wurde und gegeneinander gemessen. Nach der Überprüfung der zahlreichen weltweiten Referenzen bieten wir ähnliche Projekte, wir wurden ausgewählt".

Digitale Projektion Turm DavidsDank der intelligenten Verarbeitung seiner Farbe Boost-Technologie bietet die M-Vision Laser 18 K Projektor real und satte Farben, die einst Synonym für teurer DLP-Projektoren. Diese Show bietet damit neue Dimensionen dank der Filmkunst von hoher Auflösung, lebendige Farben und klare Linien.

Hinzu kommt die ColorMax Technologieintegration um alle Projektoren genau mit den gleichen Farbraum zu kalibrieren, ermöglicht eine perfekte Mischung in mehreren Kanälen und bietet eine harmonische und ausgewogene Bild in dieser weite.

Ein weiterer wichtiger Faktor bei der Entscheidung für M-Vision Laser verwenden 18K war die Flexibilität in jeder Ausrichtung, ein wesentliches Merkmal für den Erfolg des Projekts, montiert werden, da die Nacht spektakulär in eine komplexe Fassade bestehend aus projiziert wird die alten Mauern der prächtigen Zitadelle von Jerusalem.

Darüber hinaus ist der Turm von David ein nationales Erbe und eine archäologische Stätte mit Steinen, die die Geschichte von Jerusalem von etwa 2.800 Jahren, was bedeutet, dass die Installation der technischen Ausrüstung strengen Normen und Vorschriften zu erfüllen.


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und Sie werden nichts vermissen.

Weitere Artikel . .
durch • 24 Jan, 2019
• Abschnitt: Ein Hintergrund. Fallstudien. HIGHLIGHT. VORGESTELLTE Fallstudie. Vorsprung