Auf 500 m2 Projektionsfläche werden 30 Millionen Pixel angeboten, dank der sechs Mirage 304K Projektoren, die rund um den Raum installiert wurden. Das Display, ein Spitz NanoSeam, misst 18 Meter im Durchmesser und das Digistar 6 System ist für die Steuerung der Projektion verantwortlich.

Christie bei Guadalajara Mexico Lunaria Planetairium

Das neue Planetarium in der Stadt Guadalajara (Mexiko), Lunaria, hat sechs 3DLP-Projektoren Christie Mirage 304K, um Ihre 8K-Kuppel mit 30 Millionen Pixeln in 500 Quadratmetern Projektionsfläche zu beleuchten. Die Anlage wurde von den Unternehmen Evans & Sutherland (E&S) und Digitale Planetarien.

Christie bei Guadalajara Mexico Lunaria PlanetairiumEnrique Fonte, Direktor von Planetariums Digitales, einem mexikanischen Unternehmen, das sich auf das Design und die Lieferung von Planetarien spezialisiert hat, erklärt, warum Christie-Projektoren für diesen Raum ausgewählt wurden.

"Die Regierung des Bundesstaates Jalisco wollte ein erstklassiges Stereo-3D-System, und dies wurde nur mit diesen Geräten erreicht, die von E&S in Installationen aus verschiedenen Teilen der Welt hoch getestet wurden. Wir haben uns für das Mirage 304K Modell für seine 4K-Auflösung und 30.000 Lumen Helligkeit entschieden, und es funktioniert sehr stabil bei 120 Hz. Ein Stereo-3D-System zu sein, erforderte eine außergewöhnliche Leuchtkraft nach dem Mischen. Wir waren auch angezogen von einfachen Konnektivität und die Qualität seiner Farben, die uns ermöglichen, eine tadellose Bildqualität in 2D und 3D zu erreichen".

Enrique Fonte hebt auch die 30 Millionen effektiven Pixel hervor, die nach dem Mischen erreicht werden, "die die Pixelgröße für das Publikum sehr klein und unmerklich machen und eine Brillanz erzeugen, die sie zu den großen Kuppeln der Welt zählt.

Die Projektionskuppel wird durch das Von American E&S entwickelte Digistar 6-System gesteuert. Diese Lösung besteht aus Hard- und Software und verfügt über Tools wie Bildsynchronisierung, Selbstmischung und Selbstausrichtung, um ein qualitativ hochwertiges Bild zu erstellen, bei dem die Bildschirmverbindungen nicht wahrnehmbar sind und das Bild immer fokussiert ist. teils der Projektionsfläche, sowohl in 2D- als auch in 3D-Stereoaktiv.

Digistar 6 hat auch ein Tool namens Domecasting, das Lunaria in Echtzeit mit anderen Planetarien der Welt verbinden kann, die mit dem gleichen System ausgestattet sind, und Inhalte, Entdeckungen, Nachrichten, Konferenzen, Veranstaltungen usw. teilen wird.

El domo, con capacidad para 175 espectadores, está dotado de un sistema de sonido envolvente en 7.1 canales de alta potencia suministrado por una tercera parte, un sistema de iluminación ambiental perimetral con Leds RGB y control DMX.

Christie bei Guadalajara Mexico Lunaria Planetairium

Los equipos de Christie se encuentran instalados perimetralmente alrededor de la sala, proyectando documentales o películas 2D y 3D full-dome y de gran formato, que han sido previamente renderizadas para domo.

La pantalla que se utiliza es el modelo NanoSeam de la marca Spitz. Cuenta con 18 metros de diámetro (360×180 grados) con una inclinación de 18 grados para lograr una mayor inmersión.

Lunaria ya está considerado uno de los mejores planetarios del mundo en equipamiento. “Se encuentra entre los cinco mejores del planeta. Dispone del mejor y más afamado sistema para planetarios y salas de inmersión del mundo, con la mejor pantalla del mundo y con el mejor sistema de proyección”, corrobora Fonte.

Christie bei Guadalajara Mexico Lunaria Planetairium


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und Sie werden nichts vermissen.

Weitere Artikel .
durch • 19 Jul, 2019
• Abschnitt: Fallstudien. Steuern. HIGHLIGHT. Anzeigen. Vorsprung