Seminole Hard Rock Hotel & Casino, in Hollywood (Florida – USA) befindet sich nicht nur durch sein einzigartiges Design, sondern für die Shows, die auf seiner Fassade mit einem einzigen RealMotion 4 Karat Gold Series Server erstellt werden, um eine der digitalsten Skulpturen zu schaffen exklusiv für die Welt.

Mehr als 2,3 Millionen LED-Leuchten verwandeln die Fassade des einzigartigen Hotels und Casinos bei Nacht Seminole Hard Rock hollywood, die einzige in der gitarrenförmigen Welt, verwandelt sie in eine spektakuläre 122 Meter hohe digitale Skulptur mit einer Vielzahl von visuellen Effekten, Mapping und Laserkreationen.

Für dieses spektakuläre Projekt, entworfen, geleitet, verwaltet und installiert durch den amerikanischen Spezialisten Design Communications (Dcl), wird ein einziger Karat Gold Series 4 Server des kanadischen Content Management- und Kreationsspezialisten RealMotion.

Geoffrey Platt, Direktor von RealMotion, erklärt: "Die Fassade des Hotels ist sowohl ein Mediensystem als auch eine dynamische Skulptur. Es ist komplett mit Led-Produkten und Stromsystemen von Saco Energy, und wird als Leinwand und Bühne für die musikalischen Shows verwendet, die täglich stattfinden."

Diese gitarrenförmigen Hotelveranstaltungen und Shows "sind ein Beweis dafür, wie musik maßgeblich dazu beigetragen hat, die Hotels der Hard Rock-Kette in ihren Restaurants und Unterhaltungsobjekten auf der ganzen Welt zu definieren", betont Platt.

Während der jüngsten Eröffnung des Hotels wurden die Fähigkeiten der Led-Fassade im Vollbildmodus dargestellt, mit dynamischen Inhalten und reaktivem Sound, der vom digitalen Studio auch kanadischen Float4, die Stunden von lebendigen Bildern und die große Offenbarung, was die Gitarre tun kann, dieses Instrument als Ikone der statischen Architektur.

Der Inhalt und die visuellen Effekte der Show, die während der Einweihung an der Fassade gezeigt wurde, tourten durch verschiedene Jahrzehnte, Musikstile usw. mit Audiodynamik, komplizierten Linienkompositionen, Kaskaden von Licht und Energie als Übergänge, sowie ein voller 3D-Gitarreneffekt mit Lasern, die sich über den Himmel erstrecken, um Gitarrensaiten darzustellen.

"Der 4 Karat Server spielt eine sehr wichtige Rolle im technischen Management der Show", sagt Platt. Wir verwenden ISAAC, eine integrierte Automatisierungs-Programmier- und Steuerungsplattform, die von Smart Monkeys, um ein Content-Aufnahmesystem auf unserem Server zu entwickeln, um die Millionen von Inhaltselementen in der Show zu verwalten und zu synchronisieren."

Nachdem er die Show erfolgreich übertroffen hat, sagt Platt: "Die Zuverlässigkeit von RealMotion sorgt dafür, dass die Shows des sogenannten Guitar Hotels langfristig weiterentwickelt werden. Was DCL erreicht hat, ist eine große Leistung im Bereich Digital Signage, Architektur und Unterhaltung. Wir könnten nicht stolzer sein, an diesem Projekt teilgenommen zu haben."

Die Fassade besteht aus fünf zentralen Elementen, die für bestimmte Zwecke verwendet werden können. Die Vorder- und Rückseite sind die Hauptabschnitte, in denen dynamische Inhalte abgebildet werden können, während die Umrisslinie die Ränder der Gitarrenform umreißt, so dass der Inhalt mit diesem Look spielt, indem er die Konturen der Gitarre versteckt und enthüllt.

Die Seiten verstärken die Illusion der Tiefe für visuelle Effekte, während die Saiten, die Laser anstelle von Led verwenden, verwendet werden, um vertikale Bewegungen und Effekte wie Schriftarten, Akkorde und String gepunktet anzuzeigen. Schließlich ist der spiralförmige Glasteil ideal, um den Inhalt von Gesicht und Körper zu erweitern, um die Illusion einer anderen Ebene des Inhalts zu schaffen.

Jeff Grantz, Director of Creative Technologies bei DCL, weist darauf hin, dass "wir für dieses Projekt einen Medienserver für eine permanente Architekturumgebung benötigten, der in ein breiteres Netzwerk integriert werden konnte. Der Gold Series 4 Karat Server von RealMotion verfügt über eine robuste Architektur und erfordert minimale projektbasierte Anpassungen. wir wussten, dass es ein intuitives Werkzeug für unseren Kunden sein würde, wenn er anfängt, seine eigene Programmierung zu erleichtern."

En este sentido, el equipo de RealMotion tuvo especial cuidado en construir el sistema de contenido de tal manera que los profesionales de Hard Rock pudieran realizar ajustes relativamente rápidos, que de otra manera podrían tomar horas de renderizado de vídeo para completarse.

Para lograrlo, RealMotion utilizó secuencias de imágenes en lugar de vídeo, de modo que cualquier cambio sólo requeriría reemplazar o editar imágenes dentro de la secuencia, eliminando la necesidad de renderizar un nuevo archivo de vídeo.

Bajo la dirección de DCL, Float4 también desarrolló dos piezas de contenido adicionales. La denominada Ceremonia de la puesta del sol, que cada noche ofrece imágenes visuales de una puesta del sol escénica y un espíritu guitarrístico con elementos audio-reactivos.

Por su parte, la pieza Smooth es un homenaje al final de la era del rock clásico en su transición a la música contemporánea, basada en la colaboración del Matchbox Twenty frontman Rob Thomas y el grupo de rock latino Santana, e incluye obras de arte psicodélicas, la silueta de una bailarina latina, patrones de ‘energía eléctrica y festiva’, así como transiciones creativas como un río de luz y simulaciones de flocking. El contenido ambiental se reproduce cuando no se ha programado ninguno de los espectáculos principales, por lo que siempre hay algo que ver.


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und Sie werden nichts vermissen.

Weitere Artikel . . . . . . .
durch • 19 Nov, 2019
• Abschnitt: Audio. Fallstudien. Steuern. HIGHLIGHT. VORGESTELLTE Fallstudie. Zeichen Verteilung. Beleuchtung. Vorsprung