Das Ergebnis dieses innovativen Projektes hat aufstellen einen multifunktionalen Raum mit vielseitig nutzbaren Raum und fortgeschrittenen audiovisuellen Systemen decken jeden Bedarf des Unternehmens, von einer kleinen Veranstaltung zur Projektion von Inhalten mit Surround-Sound.

Mit dem Ziel, eine moderne und vielseitige schaffen mit der neuesten Technologie, BGL (Sequoia-Gruppe) entwickelt und implementiert die Installation und Ausführung aller audiovisuellen Systeme in der Aula des neuen Hauptsitzes der Sequoia-Gruppe, befindet sich in der Madrid Tres Cantos, beherbergt die erste Produktionsstätte in Europa Netflix.

Dieser Raum, Platz für bis zu 267 Menschen und für Menschen mit eingeschränkter Mobilität angepasst hat breiten Zugang in Halle Weg, um einen multifunktionalen Raum zu schaffen, der Abdeckung von klein auf jedes Bedürfnis bei Sequoia Studios geben könnte Ereignis, das die Projektion eines Inhalts mit Surround-Sound.

So dass es für die Installation von eine Reihe von Elementen der neuesten Generation von Video, Ton, Beleuchtung und Projektion gegeben hat, angesichts der vielfältigen Verwendung, die Sie das Auditorium mit der Integration der beiden Teilsysteme unabhängige Funktion als Auditorium geben wollte als solche oder als Film-Vorführraum.

Video-und Verteilung

Für den Videoteil wurde beschlossen, das SDI-4K-Signal als Basis zu nutzen, um die bestmögliche Qualität zu bieten. Zu diesem Zweck wurde eine Matrix integriert, Blackmagic Smarthub 12G, das vierzig Eingänge und gleiche Anzahl von Ausgängen hat, für die Verteilung aller Signale, die die Steuerung erreichen.

Hinzu kommen Konverter und Decoder, um sicherzustellen, dass das Signal, das jedes Wiedergabe-, Aufnahme- oder Anzeigeelement empfangen muss, korrekt ist und keinen Qualitätsverlust aufweist.

Systemweite Verbreitung helfen und denken bekommen bin zufrieden, haben ein anderes Format als die erlaubte, wurde einen Konverter Blackmagic Teranex 12 G integriert, ausgestattet mit einer hohen Qualität der Signale, Verarbeitung, um sicherzustellen das volle Kompatibilität mit Audio-visuellen System.

Drei Roboter-Kameras wurden für Veranstaltungen hinzugefügt Panasonic AW-HE130, mit Steuerung IP-AW-RP120, scharfe Bilder des gesamten Publikums. Die Mischung der Signale hat eine Blackmagic ATEM Television Studio 4K, die acht SDI Eingänge umfasst alle von denen bis 12G, mit 1 m skaliert haben/e, alle geplanten durchzuführen signalisiert, Kameras, PCs, Videokonferenzen usw..

Als perfekte Ergänzung hat die Kontrolle über ein System von Playout 4K Metus Spieler für die Wiedergabe von mehreren Dateiformaten (MXF, ProRes, MP4, MPG,...) und bis zu 4 K Auflösung; ein Ansaugsystem und Streaming- Metus Ingest, für die Aufzeichnung und Codierung im Internet von jedem Signal, das zur Kontrolle kommt, zusammen mit einem Blackmagic HyperDeck 12G SSD-Recorder als Backup.

4K-Projektion und Videokonferenzen

In Bezug auf die Videokonferenzabdeckung hat BGL eine TalkShow NewTek, um eine Verbindung zu haben Skype innerhalb des Realisierungssystems und verwenden Sie es als eine weitere Videoquelle innerhalb des Ereignisses.

Über die Skype TX App kann der Bediener Anrufe tätigen, auch per Stimme mit dem Remote-Benutzer und die volle Kontrolle über die gesamte Kommunikation haben. Es hat SDI-Eingang und -Ausgang, sowie Dante und/oder analoge Audio-Ein- und Ausgänge.

Mit dieser Vision verfügt das Auditorium über einen 3DLP-Laserprojektor Panasonic PT-RQ22K, der 21.000 zentrale Lumen bietet, 4K-Auflösung mit 20.000:1 Kontrastverhältnis, geometrische Einstellung usw. unterstützt. Darüber hinaus bietet dieses Gerät dank der hohen Bildrate (240 Hz) zur Anzeige von Inhalten hervorragende und scharfe Bilder in Bewegung.

Zur Vervollständigung des Projektionssubsystems wurde ein optischer Zoom ET-D3LEW60 desselben Herstellers hinzugefügt. Die Projektionswand hat Abmessungen von 6,22-3,50 Meter, hohe Reflexion (2,4) SilverLux 3D-Modell, mit Schallbohrungen und gültig für die Reproduktion von polarisierten 3D-Systemen.

Die HDBaseT-Technologie ist auch im neuen Secuoya Auditorium vorhanden, um PC-Signale von der Bühne durch die Atlona AT-HDR-EX70C, das das Senden von 4K-Signal bis zu 70 Metern mit CAT6a-Datenkabel ermöglicht. Dieses Protokoll wird zum Senden von Sicherungssignalen an den Projektor verwendet, da dieses Modell panasonics digitale iLink-Schnittstelle enthält.

Led-Beleuchtung

Led-Technologie, sowohl in Fresnel als auch in Schnitten, war die Möglichkeit, das Auditorium zu beleuchten. Dazu wurden sechs Einheiten des SuperLed F6-Modells integriert Desisti, die ein 120w Led-Array, 3.200K und steuerbar über DMX-Protokoll enthalten.

La iluminación frontal se completa con cuatro proyectores de recorte Arbeit Pro Multiprofile Led W3, con lámpara Led de 200W y 3200K, que ofrecen un ángulo de haz ajustable entre 17 y 50°, también controlados DMX. Para la iluminación trasera se ha optado por el modelo F4,7 también de Desisti, con una lámpara de 60W.

El control de la iluminación se realiza con una mesa Work Lighshark LS-1, con una superficie de control intuitiva y ergonómica, cuatro encoders, diez faders y master, con pantalla de color, que combinada con el conjunto de botones RGB ofrece una completa plataforma para manejar increíbles shows.

Subsistemas independientes

Dado el uso variado que se le quería dar al auditorio, se han integrado dos subsistemas independientes para funcionar como auditorio propiamente dicho o como sala de proyección de cine. Toda la microfonía es de Shure, con el modelo ULXD, inalámbricos de diadema y de mano, para una calidad de sonido óptima.

Para la mesa de sonido se ha optado por un equipo Soundcraft SI Impact de 32 entradas y 16 salidas, con interfaces Dante y Madi para garantizar la interconexión con otros elementos del auditorio, como la caja de conexiones del escenario, que añade otras dieciséis entradas y ocho salidas.

Para aquellos eventos en los que no se requiere esta mesa de sonido, se cuenta con un sistema de audio y mezclador automático Shure SCM820, con ocho entradas MIC/Line, que realiza la de los micrófonos de un evento, sin necesidad de operador de sonido.

Como procesador de audio se utiliza BSS BLU100, con doce entradas y ocho salidas de audio analógico y múltiples efectos de procesado. En el diseño independiente, también se han integrado dos unidades del BLU100, uno de ellos da servicio a la microfonía y a la mesa de sonido, y el segundo se utiliza íntegramente para el sistema de cine, con etapas de potencia Krone.

Siguiendo con los dos modos de funcionamiento, el auditorio incorpora dos PA’s CBT70J y cuatro escuchas de escenario AC26 de JBL, mientras que para el modo ‘cine 7.1’ se han incluído dos C222 ScreenArray biamplificado, así como subwoofer del modelo 4642A (en la parte trasera de la pantalla de proyección), también de este fabricante.

Este sistema se completa con dieciséis monitores 8320 en ambos laterales y en la parte trasera del auditorio para ofrecer el ambiente surround del sistema 7.1. La protección de todos los equipos se confía en UPS Riello, tanto en el rack del sistema de vídeo como en el del audio.


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und Sie werden nichts vermissen.

Weitere Artikel . . . . . . . . . . . . . . . . .
durch • 28 May, 2019
• Abschnitt: Ein Hintergrund. Audio. Fallstudien. Steuern. HIGHLIGHT. VORGESTELLTEN Fonds. VORGESTELLTE Fallstudie. Zeichen Verteilung. Beleuchtung. Unternehmen. Produktion. Vorsprung. Vernetzung. Streaming-Medien. Telepresence- / Videokonferenzen